Follow us

17. May 2017

Grüne unterwegs mit dem PRIMOVE E-Bus

In Mannheim ist Elektromobilität nicht nur Theorie, sondern bereits mitten im Alltag der Stadtbewohner angekommen. Die PRIMOVE E-Busse sind nun schon seit nahezu 2 Jahren auf der Linie 63 unterwegs. Die zwei elektrischen Fahrzeuge sind mit dem PRIMOVE Komplettpaket – bestehend aus induktivem Schnellladesystem, leichten und langlebigen Batterien und dem effizienten Elektroantrieb – ausgestattet.


Da Elektromobilität auch auf der politischen Agenda immer wichtiger wird, wollten sich nun auch die die Grünen aus der Region selbst einen Eindruck von den umweltfreundlichen Fahrzeugen im Passagierbetrieb machen. Elke Zimmer, Gemeinderätin von Mannheim und Mitglied des Landtages von Baden Württemberg sowie ihr Kollege Thomas Hentschel, ebenfalls Mitglied des Landtages und zudem Sprecher für Elektromobilität haben zu diesem Zweck einen Ausflug zum lokalen Verkehrsbetreiber Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) gemacht. Vor Ort haben Sebastian Menges, der zuständige Projektmanager für die E-Busse bei der rnv sowie Christian Köbel, bei PRIMOVE für das Produktmanagement zuständig, einen Überblick über das laufende Projekt und die gesammelten Erfahrungen gegeben, bevor man sich gemeinsam auf den Weg zur Haltestelle Möhlstr. gemacht hat. Von dort ging es dann weiter mit der Linie 63 in Richtung Hauptbahnhof. So konnten sich die Politiker selbst davon überzeugen, wie einfach und bequem Elektromobilität schon heute sein kann. Komplett ohne Kabel und Stecker und beinahe unsichtbar ins Stadtbild integriert.

Für alle Teilnehmer war es ein spannender Nachmittag mit intensivem Austausch unter Experten für Elektromobilität.

Kontakt

PRIMOVE Communications Kontakt